Mo. bis Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr
Mo. und Do. von 15.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon 02241 - 204840

E-Mail praxis(at)dr-peter-klein.de

Gicht / Harnsäure



Bei dauerhaft erhöhter Harnsäure besteht die Gefahr einer chronischen Gelenkentzündung (=Gicht). Durch die folgenden Verhaltensregeln kann man den Krankheitsverlauf günstig beeinflussen. Daher empfehle ich bei erhöhter Harnsäure:

10 REGELN BEI ERHÖHTER HARNSÄURE

  • 1. Gewichtsverminderung
    Jedes Kilogramm weniger senkt die Harnsäure.
    Schalttage einbauen: Kartoffeltage, Obsttage, Rohkosttage.
    Gelegentlich freiwilligen Verzicht üben.

  • 2. Reichlich Trinken (alkoholfrei)!

  • 3. Kein oder wenig Alkohol
    Alkohohl hemmt die Harnsäureausscheidung

  • 4. Fleischarme Kost
    Fleisch nur 2-3 mal pro Woche, wenig Wurst.
    Auch: Kein Fleischextrakt, keine Haut.
    Wenig Fisch: insbesondere Forelle und Hering meiden.
    ABER: Obst, Gemüse, Milch und Vollwertkost sind günstig!

  • 5. Verzicht auf Innereien wie Leber/ Niere

  • 6. Vorsicht beim Fasten
    Regelmäßige Harnsäure-Kontrollen, bei ansteigenden Werten zusätzliche Medikamente einsetzen.

  • 7. Regelmäßiger Sport ist vorteilhaft, aber kein Extremsport, zum Beispiel ein Marathonlauf ist gefährlich!

  • 8. Tabletten regelmäßig einmal täglich vor dem Schlafengehen einnehmen!

  • 9. Bei Gelenkbeschwerden besteht Gicht-Gefahr, frühzeitig den Arzt aufsuchen!

  • 10. Einmal ca. alle 3-6 Monate zur Harnsäure-Kontrolle den Arzt aufsuchen
Dr. med. Peter Klein
Am Lindenhof 2
53757 Sankt Augustin

Anrufen 02241 - 204840

E-Mail praxis@dr-peter-klein.de

Routenplaner Routenplaner